Czarter barki »  Der Weichsel-Werder-Ring  »  Suncamper 30 Prestige

Chartern Hauseboote - information

Angebotsnummer: 00028/JS
Region: Der Weichsel-Werder-Ring
Bootstyp: Suncamper 30 Prestige
Länge: 9.00 m.
Breite: 3.00 m.
Höhe: 2.50 m.
Eintauchen: 0.45 m.
Motortyp: Yamaha F30 BETL
Anzahl Personen: 10
Schlafplätze: 6
Einzelbett: 4
Klappbetten: 0

Motorboot Suncamper 30  ist eine moderne Einheit, geeignet besonders für ruhige Strecken und für Erholungsfahrten auf Flüssen und Kanälen in Werder-Schleife. Hauseboat Suncamper 30  wird durch bekannte Yacht-Werft Balt Yacht aus Augustów hergestellt, die die Qualität der Ausführung garantiert.

Im Verhältnis zu den anderen Kähnen zeichnet sich Suncamper 30  durch eine interessante Gestalt, ausgezeichnete Lösungen und ergonomische Inneren aus. Seine Funktionalität, sehr gute nautische Bedingungen wurden durch Fachjury während der größten nautischen Messen im Inland geschätzt. Suncamper 30 hat den Preis Jacht des 2010 Jahres in Polen erhalten, der auf der Messe „ Wind und Wasser” durch den Segelmagazin „ Żagle”  zuerkannt ist.

Der Rumpf von Suncamper 30 ist 9,5 Meter lang und 3 Meter breit, Tiefgänge am Heck: 0,45 Meter, Tiefgänge am Bug 0,3 Meter, die Höhe über Wasserlinie: 2,5 Meter. Die Größe von Suncamper 30 wurde so angepasst, dass die Jacht unter niedrige Brücke und in schmalen Schleusen in Oberländischen Kanal einlaufen kann.

Sein flachbödiger Rumpf zusammen mit 3 Längskiele, die den Boden schützen, ermöglichen die Aufstellung der Einheit auf dem Hellingen von Oberländischer Kanal, und sein kleiner Tiefgang an Bug erlaubt in einen sandigen Rand einzulaufen. Solche Vorteile von Suncamper 30 verursachen, dass es das ideale Motorboot für einen Charter in Oberländische Kanal ist.

Niedriger Rumpf von Suncamper 30-Yacht ermöglicht, zur kleinen Brücken anzusetzen.  Trotz der Tatsache, dass der Bug verhältnismäßig niedrig ist, ist er im Stande hohe Welle von dem  Frischen Haff zu überwinden- alles dank der kelchförmigen Struktur.

Das andere charakteristische Merkmal von Suncamper 30 – Jacht sind Panoramafenster, die die ausgezeichnete Beleuchtung des Inneren und hervorragendes Sicht sichern – die Belegschaft  kann die wunderschöne Natur der Werder-Schleife oder des Oberländischen Kanals während der Fahrt bewundern. Die Einheit ist in zwei Glastüren (fahrbar)ausgestattet, was verursacht, dass der Kahn während der Fahrt mit kleinen Kindern sicher ist- nach deren Schließung kann man sich frei bewegen, ohne Angst dass die Kinder über Bord gehen.  Nach der Öffnung von Hintertüren (fahrbare) von Yacht verbindet sich das Innere mit dem Cockpit, was einen großen Raum schafft. Das Cockpit der Jacht ist groß, geräumig, bequem, auf dem Sitz gibt es Matratzen aus ökologischem Leder, vom Regen wird man durchs Dach geschützt, vom Wind durch ausknöpfbares Cabrio. Als anderes Merkmal, das für Motorboot Suncamper 30 im Verhältnis zu den anderen Kähnen spricht ist der Sonnendeck, der sich auf dem Dach befindet.  Wir steigen die Leiter hinauf und sind wir auf dem oberen Deck, zur Verfügung steht eine große Matratze, auf der  man sich frei sonnen kann. Es gibt auch Relings, die vermeiden, an Bord zu gehen.

Trotz der Tatsache, dass Suncamper 30 verglast ist, ist er auch sehr gut mit Hilfe von zwei fahrbaren Türen und Fenstern gelüftet, über einen Steuermann gibt es auch Dachluke. Im Falle der widrigen Witterungsverhältnisse (während der Fahrt) ist eine große elektrische Scheibenwischer oder einen von Kommandobrücke gesteuerten Scheinwerfer nützlich. 

Suncamper 30 ist für die Fahrten mit sogar 10 Personen geeignet und besitzt 6/7 Schlafplätze.  Der Suncamper 30 – Kahn charakterisiert sich durch zwei-Kabinen-Lösung – eine am Bug mit den fahrbaren Türen, hier gibt es 2 – 3 Schlafplätze, andere an Heck bietet zwei zusätzliche Schlafplätze an. In der Messe, auf dem linken Bord gibt es einen absenkbaren Tisch mit zwei gegenüberliegenden Sitzplätzen, der nach dem Aufklappen zwei zusätzliche Schlafplätze aufzeigt. In der Messe, auf dem rechten Board wurde eine Küche, mit großen Küchenplatte und Spülbecken sowie mit dem Gasherd lokalisiert.

Suncamper 30 wurde in Außenbordmotoren Yamaha, Stärke : 30 Km, mit den Tachometer ausgestattet, mit Hilfe dessen man verschiedene Parameter der Motorarbeit überwachen kann, bei der Konsole wurde auch ein Echolot, Akku-Anzeiger, das Anzeigeinstrument des Flüssigkeitsstands, Radio, Steuerungssystem zur Querstrahlsteueranlage aufgebaut. Dank des Anhängemotors charakterisiert sich die Jacht durch hervorragende Manövrierfähigkeit aus, die Durchzugsschraube sichert hervorragende Leistungen auf dem Rückwärtsgang und Querstrahlsteueranlage an Bug erleichtert alle Hafenmanöver.

Alle diese Vorteile von der Jacht Suncamper 30 verursacht, dass der  Kahn ideal für den Charter auf Werder-Schleife oder auf dem Oberländischen Kanal eignet.


  • 12V-Steckdose (Automotive)
  • Akkustandanzeiger
  • Amperemeter
  • Anker bogen
  • Backofen
  • Beleuchtung anker
  • Bimini
  • Bojler
  • Bow platform
  • Bow platform with ladder
  • Bugankerrolle
  • Bugstrahlruder
  • Cabrio
  • Cockpitbeleuchtung
  • Das Heck Leiter
  • Der Heckanker
  • Drehzahlmesser
  • Dusche
  • Dusche im Cockpit
  • DVB -T-Antenne
  • Echolot
  • Elektrische Ankerwinde
  • Elektrische Toilette
  • Elektrische Verbindungsanschluss
  • Erste-Hilfe- Kit
  • Fäkalienbehälter
  • Feuerlöscher
  • Garmin GPSMap, plotter
  • Gasflasche
  • Gasherd
  • Geländer
  • Gestreifter Holzfuβboden
  • Heckstrahlruder
  • Heizung
  • Hydraulische Lenkung
  • Installation 230V
  • Installation von Meerwasser
  • Installation von Trinkwasser
  • Installieren 12V
  • Klimaanlage
  • Kompass
  • Kraftstoffstandsanzeiger
  • Kühlschrank 230 / 12v
  • Lautsprecher in der Messe
  • Lenkrad
  • Matratzen im Cockpit
  • Matratzen im Kabine
  • Matratzen im Sonnendeck
  • Mechanische WC
  • Meeresfunktelefon
  • Navigationslichter
  • Paddel / Paddles
  • Photovoltaik-Panel
  • Radio CD, Mp3
  • Radio USB, Mp3
  • Reflektoren an bord
  • Rettungsring
  • Rettungswesten
  • Router
  • Rückstrahler
  • Scheibenwischers
  • Speedometer
  • Steigeisen
  • Teak Boden in der Kabine
  • Teakboden im cockpit
  • Tisch im Cockpit
  • Toilettenreiniger
  • Tonsignal
  • Trimmanzeige
  • TV Led, USB, DiviX, Mp3
  • Versicherung der Yacht und Crew
  • Warmes Wasser
  • Wasserdichte Lautsprecher im Cockpit
  • Wasserstandsanzeige
# Termin von Termin zu Preis für 7 tage
1 2017-04-29 2017-05-06 1089.00 €
2 2017-05-06 2017-05-27 839.00 €
3 2017-05-27 2017-06-24 1089.00 €
4 2017-06-24 2017-09-02 1339.00 €
5 2017-09-02 2017-10-28 839.00 €
  • Charter Motoryachten in Polen, Charter Hausboote in Polen » Suncamper 30 Prestige
  • Charter Motoryachten in Polen, Charter Hausboote in Polen » Suncamper 30 Prestige
  • Charter Motoryachten in Polen, Charter Hausboote in Polen » Suncamper 30 Prestige

Alle Wasserfahrzeuge sind in der Versicherungsgesellschaft Goather versichert. Die Versicherung enthält Kaskoversicherung, Haftpflichtversicherung und Unfallversicherung für alle Mitglieder der Mannschaft. Die Versicherungskosten der Kaskoversicherung sind von dem Jachtwert abhängig, die Haftpflichtversicherung ab der Summe 100.000 PLN, die Unfallversicherung ab der Summe 10.000 PLN für jeden Mitglied der Mannschaft.

Im Rahmen des Charterpreises erhalten die Kunden eine fertige Jacht zur Verfügung. Das Wasserfahrzeug ist ordentlich,  die Benzintanke sind voll (sie sind nach der Seereise zu berechnen) , der Gaskolben (zur Verrechnung), es gibt auch ein voller Wasserbehälter und ein Speicher für Heizung. Im Charterpreis ist auch der Halteplatz der Jacht im Heimathafen am Tag des Seereisebeginns und am Tag der Seereisebeendung mit einbegriffen. Im Preis sind auch Toiletten, Abfälle, Wasser und Strom inbegriffen. Der Gebrauch der Dusche auf dem Gebiet der Anlegestelle ist kostenpflichtig, der Preis für die Dusche beträgt 5 PLN (1,5 Euro). Wenn der Kunde sich entscheidet länger im Heimathafen zu bleiben (abgesehen von dem Anfangstag und von dem Seereisebeendungstag) muss die Gebühr für die Toilettennutzung entrichten. Die Gebühr ist für jeden Mitglied der Mannschaft in Höhe von 5 PLN (1,5 Euro) eingezogen und ist zahlbar beim Anlagestelleverwalter. 

Jedes der Wasserfahrzeugen ist mit einem Geschirrsatz (ein kleiner flacher Teller, ein großer flacher Teller, ein tiefer Teller, ein Becher)  und mit einem Bestecksatz (ein Teelöffel, ein Löffel , eine Gabel, ein Messer ) für die ganze Mannschaft ausgestattet (wenn das Wasserfahrzeug z.B. für 6 Personen zugelassen ist, dann so viele Sätze befinden sich in der Ausstattung). Überdies ist jede Jacht mit einem Satz der Töpfe  (ein Topf mit einem Deckel - 2 Stück , eine Pfanne) ausgestattet und außerdem mit einem Schneidebrett, einer Schüssel,  einem Holzbesteck, einer Kelle,  großen Messern, einem Dosenöffner,  einem Durchschlag, einer Reibe, einem Mülleimer, einem Eimer mit der Leine, einer Handschaufel und einem Handfeger, einer Taschenlampe, einem Fernglas, den Schwimmwesten, einem Rettungsring, einer Hausapotheke, einem Feuerlöscher, einem Anker, den Rudern, einem Bootshaken, den Reibhölzern, einem Werkzeugset (ein Hammer, ein Schraubenzieher, ein Schlüsselsatz, ein Fischmesser, ein Isolierband,  Ersatzsicherungen, ein Engländer), einer Verlängerungsschnur und einem Gartenschlauch ausgestattet.

Jedes der Wasserfahrzeugen besitzt ein Hafenladegerät und einen Hafenanschluss zusammen mit einem Zwischenstecker. In jedem Hafen kann man die Akkumulatoren aufladen. In der Ausrüstung jeder Jachten befinden sich Minimum zwei Akkumulatoren: der erste dient nur zum Anlassen, der zweite, eventuell der dritte ist für das Hotelteil des Wasserfahrzeuges vorgesehen. Beim Aufladen spielt die Anlassbatterie die wichtigste Rolle.

Die Charter-Wasserfahrzeuge sind mit Honda- oder Yamaha- Motors mit Seitengashebel, mit Ruderrad und mit elektrischem Anlauf ausgestattet. Jede der Jachten besitzt das Echolot mit einem Tiefenmesser, mit einer Kraftstoffanzeige (jede der Jachten hat einen stationären min. 80 Liter – Benzintank) und einen Drehzahlmesser. In der Ausstattung der Jachten gibt es auch ein Zeiger, der das Aufladungsniveau der Akkumulatoren zeigt, ein Radioapparat mit Lautsprechern, ein Kühlschrank, eine Heizung und TV LED. Die Wasserfahrzeuge, wie River Cruiser 39, Weekend 820, Nautika 830 sind zusätzlich mit einer Wasseranlage, mit einer chemischen Toilette (River Cruiser 39 besitzt eine elektrische Toilette) und mit einem stationären Gaskochherd mit zwei Brennern ausgestattet (das Wasserfahrzeug Merry Fisher 530 hat einen transportablen Gasherd mit einem Brenner).

In der Ausstattung jeder der Jachten befinden sich auch die Reiseführer und Landkarten des Wasserweges durch Marschland, des sog. Pętli żuławskiej (die Sprachen zur Auswahl: Polnisch, Deutsch, Englisch). Während der Seereise erhalten die Kunden im Rahmen des Preises eine technische Unterstützung. Bei den Problemen mit der Verständigung während der Seereise stehen wir den Kunden als Dolmetscher mit Rat und Tat zur Seite.  

Am Ort vor dem Seereisebeginn folgt die Abnahme des Wasserfahrzeuges und wird ein Übergabeprotokoll angefertigt. Die Kunden werden auch im Bereich der Bedienung der Jachten geschult. Die Schulung findet am Ort auf Polnisch oder auf Englisch statt. Vor der Seereise wird auch eine rückzahlbare Kaution eingezogen. Ihre Höhe hängt von der Klasse der Jachten ab: die Höhe der Kaution für Jachten Typ Merry Fisher, Weekend 820 beträgt 1 000,00 PLN (240 Euro), die Höhe der Kaution für Jachten Typ Nautica 830, River Cruiser 39 beträgt 1 500,00 PLN (360 Euro).  

Die Kaution wird nach der Seereise abgerechnet. Die kleinen Schäden (z.B. Beschädigung der Schiffschraube), die verlorene Ausstattung (z.B. das verlorene Ruder, der gebrochene Bootshaken) werden aus der Kaution gemäß der in dem Übergabeprotokoll angezeigten Sätzen abgerechnet. Wenn die Schadenshöhe die Höhe der Kaution überschreitet, erfolgt die Kostenabrechnung aus der Jachtversicherung. 

Auf Rücksicht darauf, dass wir eine vollgetankte Jacht zur Verfügung bekommen, werden die Kraftstoffkosten nach der Seereise gemäß des realen Kraftstoffverbrauchs nach Einkaufspreisen verrechnet. Zum Beispiel: der Benzintank hat das Volumen von 80 Litern, wir haben während der Seereise ¾ des Benzintanks verbraucht (75%), also 60 Liter. Angenommen, dass der Kraftstoffpreis 5 PLN / 1 Liter beträgt, haben wir 300 PLN zu begleichen (60 Liter * 5 PLN). In diesem Fall wird diese Summe von der Kaution abgezogen.

Achtung! Die Jachten geben wir in solchem Zustand zurück, in welchem wir die Jachten zur Verfügung bekommen haben. Das heißt: die Jacht ist sauber, ordentlich, klargemacht, das Geschirr ist abgewaschen, die Schränke sind geräumt, der Müll ist hinausgetragen, der Fußboden ist zusammengefegt und sauber gemacht, die chemische Toilette ist geleert. Für eine zusätzliche Zuzahlung können wir selbstverständlich die Reinigung der Jacht nach der Seereise bestellen. Die Rückgabe einer schmutzigen Jacht bedeutet die Berechnung einer Strafe für Reinigung nach den unten angezeigten Sätzen.

Die Stunde der Rückgabe der Jacht bedeutet die Stunde der Rückgabe einer sauberen Jacht und nicht die Stunde, wenn die Jacht in den Hafen anlegt! Nach der Reinigung des Wasserfahrzeuges, wenn alle eigene Sachen geräumt werden, lassen wir für die Jachtabnahme den Besitzer oder eine von ihm benennte Person kommen.

Preisnachlass:

  • Reservierung bis 31-01.2015 –  7%
  • Reservierung bis 31-03.2015 –  5%
  • Charter für 14 Tage – 5%
  • Charter für 21 Tage – 10%

Die zusätzlichen Gebühren

  • Bestellung der Bettwäschegarnitur (ein Kissen, eine Bettdecke, die Kissenbezüge) – 50 PLN (13 Euro) pro Person
  • Fangerlaubnis im Nogat-, und Szkarpawa- Gebiet – 70 PLN  (18 Euro) / 7 Tage
  • Vermietung des Angelsets (eine Angel, ein Kescher, ein Angelhaken- und Floßset) – 100 PLN (25 Euro)  / 1 Set 
  • Die Kraftstoffkosten sind nach der Seereise abgerechnet – der Verbrauch während 7 Tage beträgt durchschnittlich von 60 bis 80 Liter. Das bedeutet, dass wir für den Kraftstoff von 250 bis 420 PLN (60 – 100 Euro) bestimmen sollten, je nach der Fahrweise
  • Gas – den Gaskolben zu füllen kostet ca. 40 PLN (10 Euro), weil die Jacht schon einen gefüllten Gaskolben hat (zur Abrechnung nach der Seereise)
  • Hafengebühren, Schleusen – für diese Gebühren sollten wir für 7 Tage von 250 bis 400 PLN (60-100 Euro) bestimmen
  • Bestellung der Reinigung der Jacht vor der Seereise – 200 PLN (50 Euro)
  • Eine schmutzige Jacht nach der Seereise hinterlassen (diese Personen, die keine Reinigung vor der Seereise bestellt haben) – 300 PLN (75 Euro)
  • Die chemische Toilette leeren – 100 PLN (25 Euro)
  • Das Waschen der schmutzigen Polsterung – 100 PLN (25 Euro)
  • Parkplatz an der Anlegestelle 5 PLN / 24 Stunden (1,5 Euro)
  • Tier am Jachtbord – 300 PLN (75 Euro)

Jede angefangene neue Stunde der Verspätung bei der Rückgabe der Jacht – 60 PLN(15 Euro), nach Überschreitung von 4 Stunden ist eine Tagegebühr nach der Charterpreisliste einbezogen. 

Es gibt viele nützlichen Sachen, die man für eine Seereise mitnehmen sollte. Die wichtigsten davon sind: Sonnenbrille, Schirmmütze, Sonnenmilch oder Sonnenöl, Kleidung für warme Tage, Kleidung für kühle Tage, Regenmantel. Es können auch Wasserschuhe und Gummistiefel nützlich sein. Unbedingt muss man Schuhe mit weicher Schuhsohle mitnehmen. 

 

Achtung! Es gibt ein kategorisches Verbot sich am Bord in Stöckelschuhen oder in Schuhen mit harter Schuhsohle zu bewegen. Solche Schuhe beschädigen das exotische Holz, womit die Borde unserer Jachten ausgelegt sind!

Auf Kundenwusch können wir den Transport der Mannschaft vom Flughafen oder von der Bahnstation in Danzig organisieren. Die einmaligen Transportkosten auf der Strecke Danzig – Heimathafen betragen 200 PLN (50 Euro).

 

 

 

 


Karte »  Der Weichsel-Werder-Ring